Willkommen an Bord des Hochseekutters Präsident Freiherr von Maltzahn HF.294.

Die Präsident Freiherr von Maltzahn HF.294. ist einer der letzten erhaltenen Finkenwärder Hochseekutter. Das Schiff liegt im Musesumshafen Oevelgönne und wird dort von einer ehrenamtlichen Crew gepflegt und in Fahrt gehalten.

Für 2018 haben wir schon viele Mitsegelangebote!

Das Schiff befindet sich derzeit auf der Bültjer-Werft in Ditzum. Über den Fortschritt der Werftarbeiten halten wir Sie über unsere Facebook-Chronik auf dem Laufenden.


DANKE - GESCHAFFT! Erfolgreiches Crowdfischen von 15.800 € für alten Kutter

Nach 56 Tagen endete die "Crowdfunding-Aktion" (von englisch crowd für´‚(Menschen-)Menge', und funding für ‚Finanzierung') für den Finkenwerder Hochseefischkutter "PRÄSIDENT FREIHERR VON MALTZAHN" von 1928, mit unglaublichen 15.800 € Unterstützungsgeldern überaus erfolgreich: www.startnext.com/maltzahn

Weiterlesen …

Ziel erreicht!

Unsere Crowdfunding-Spendenaktion bei www.startnext.com/maltzahn hatte dank eurer Unterstützung einen formidablen Start und – Ho ho ho! – unser Weihnachtswunsch ist tatsächlich in Erfüllung gegangen:  Wir hatten pünktlich zu den Festtagen das erste Ziel erreicht und die 10.000 € - Marke überschritten! Das bedeutet die Erneuerung der Spanten im nächsten Bauabschnitt ist also finanziert und vor allem - das gesamte Geld der Crowdfundingsammlung, wird Anfang Februar 18 an den Verein ausbezahlt. DANKE! Das wir es mit Eurer Hilfe schaffen würden hatten wir gefofft, aber die Kürze der Zeit (65% in 5 Tagen!) hat alle unsere Erwartungen weit übertroffen. Ihr seid so klasse!
 
Nun heißt es: bitte weiterspenden! Denn nur wenn wir bis zum 31. Januar 2018 das nächste Fundingziel von 15.000 € erreichen, können wir die Finanzierung des zeitnah erforderlichen Innenausbaus (Toilette, Kombüse, Kojen usw.) sicherstellen! Jeder Euro zählt und auch viele kleine Beträge helfen unserem Kutter ein großes Stück weiter! 

Weiterlesen …

Traumstart!

Die Crowdfundingaktion des Museumshafen Oevelgönne e.V. zugunsten des Werftaufenhalts seines Hochseekutters MALTZAHN hatte einen furiosen Start!
"Der Topf ist leer, es ist nichts drin - helft alle mit beim "Kraut-Funding"!", forderte Nicolaisen, Geschäftsführer des Museumshafens beim Start auf. Was dann passierte, übertrifft all unsere Erwartungen...

Weiterlesen …